von

Bewegungsmangel

Bewegungsmangel ist ein weitverbreitetes Phänomen in unserer Leistungsgesellschaft. Er führt zu einer verminderten Belastbarkeit des Körpers, da dieser von Natur aus auf tägliche Belastungsreize ausgerichtet ist, um leistungsfähig zu bleiben.

 Die Folgen sind:

• Eine schwache und/oder verkürzte Muskulatur

• Eine geringe Qualität der Knorpel und Knochen (Gelenke)

Eine verminderte Belastbarkeit der Bänder und Sehnen

Die durch den Bewegungsmangel ausgelösten körperlichen Schwächen sind die Ursache vieler Erkrankungen des Bewegungsapparates. Physiotherapeutisch begleitetes und regelmäßiges Training steigert die Belastbarkeit des Körpers und schützt vor Über- und Fehlbelastungen. Gleichzeitig vermindert es das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung erheblich. Studien haben gezeigt, dass selbst im hohen Alter die Aufnahme eines regelmäßigen Trainings unter medizinisch fachkundiger Anleitung diese positiven Effekte hat.

In unserem Physiotherapie- und Gesundheitszentrum stehen wir Ihnen persönlich und individuell mit Rat und Tat bei allen Fragen rund um Ihre Genesung oder bei einer Vielzahl an Präventions- und leistungssteigernden Maßnahmen zur Seite. 

Zurück