Functional Training

„Trainieren wie die Profis“

Die geringen Bewegungsanforderungen unserer modernen Gesellschaft haben die Bewegungsmöglichkeiten unseres Körpers stark eingeschränkt und sind ursächlich für Schmerzen und Verletzungen.

Functional Training oder Core Training ist der neue Trend im Athletik- und Gesundheitssport. Im Leistungssport seit Jahren etabliert, haben sich die dreidimensionalen und vorwiegend koordinativen Übungen mittlerweile auch im Fitnessbereich durchgesetzt und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

Die ursprünglich aus der Physiotherapie stammenden Übungen basieren auf einem funktionellen, also zweckmäßigen Ganzkörpertraining, welches das Zusammenspiel von Kraft, Koordination und Ausdauer schult.

Durch ein funktionelles Training können diese Schwächen effektiv ausgeglichen werden.

Im Gegensatz zum klassischen Athletiktraining an Geräten werden beim Functional Training nicht bloß isoliert und eindimensional einzelne Muskeln an Maschinen trainiert, sondern freie mehrdimensionale Bewegungsabläufe des gesamten Körpers, wodurch spezielle Muskelketten aktiviert werden. Hierdurch wird eine bessere und koordiniertere Zusammenarbeit aller an der Bewegung beteiligten Strukturen, wie Muskeln, Knochen oder Sehnen, erreicht. Zielsetzung beim Functional Training ist es daher, nicht oberflächliche Muskeln zu trainieren, sondern den kompletten Körper zu stabilisieren und ihn fit für den Alltag sowie für sportliche Belastungen zu machen.

Das Training wird hierbei individuell auf die Bedürfnisse und alltäglichen Anforderungen des Trainierenden angepasst. Um dieser Individualität gerecht zu werden, hat sich die Überprüfung von Bewegungsmustern mit Hilfe des FMS bewährt.

Es wird auch Ihnen helfen, das Training noch besser an Ihre Bedürfnisse und Voraussetzungen anzupassen! 

Zurück zur Übersicht