Häufige Fragen

Was muss ich zur (ersten) Behandlung mitbringen?

Zu ihrem ersten Termin bringen Sie bitte die Verordnung (Rezept) ihres Arztes mit. Bitte beachten Sie, dass Rezepte gesetzlich versicherter Patienten laut Gesetzgeber innerhalb von 14 Kalendertagen ab Ausstellungsdatum begonnen werden müssen! Ausnahme hiervon besteht nur, wenn der ausstellende Arzt einen späteren Behandlungsbeginn auf dem Rezept vermerkt hat. Weiterhin ist es von Vorteil, wenn Sie bereits Vorliegende Untersuchungsergebnisse, ggf. Operationsberichte und/oder Röntgenbilder (auch auf CD) mitbringen können. Ein Handtuch wird Ihnen von uns gestellt.

Muss ich etwas zu meiner Behandlung zuzahlen?

Wenn Sie gesetzlich versichert sind und nicht von der Zuzahlung befreit sind, muss ein Eigenanteil gezahlt werden. Dieser dient zur Kostenentlastung der Krankenkassen und wird von uns dorthin weitergeleitet. Alle anderen Versicherten leisten keinerlei Zuzahlungen!

Der Eigenanteil richtet sich nach Art und Menge der verordneten Leistung. Ein Rezept mit 6 mal Krankengymnastik kostet z.B. rund 19 Euro. Der Eigenanteil setzt sich zusammen aus 10% des Rezeptwertes plus 10 Euro. Diese 10 Euro haben nichts mit der Praxisgebühr zu tun!

Was sollte ich zum Training mitbringen?

Für das Training im Athletik und Performance Bereich benötigen Sie folgende Ausrüstung:

• saubere Hallensportschuhe
• ein kleines Handtuch
• Getränke
• sowie Sportbekleidung
Wo kann praxisnah geparkt werden?

Die Praxis befindet sich direkt auf dem Gelände des Golfclub Rhein-Sieg e. V. Wir verfügen über großzügige, kostenlose Parkmöglichkeiten.

Wie komme ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Praxis?

Die Bushaltestelle der Linien 525 und 516 liegt direkt gegenüber des Parkplatzes in unmittelbarer Nähe und wird halbstündlich angefahren.  

Wie viele Behandlungen werden in der Regel verschrieben?

Als Kassenpatient kann der behandelnde Arzt nach Maßgabe des Heilmittelkataloges therapeutische Maßnahmen verordnen. Die sog. Regelverordnungsmenge pro Rezept beträgt 6 Anwendungen. Bei einigen Krankheitsbildern können auch 10 Anwendungen auf einem Rezept verordnet werden. Weitere Anwendungen können Ihnen ebenfalls durch einen Arzt verordnet werden. 

Kann ich vorab zu einem Kennenlerntermin kommen?

Gerne können Sie jederzeit einen kostenlosen und unverbindlichen Kennenlerntermin bei uns absolvieren. Vereinbaren Sie dazu einfach telefonisch, per Mail oder direkt hier über die Homepage einen Termin.

Wie oft darf/soll ich pro Woche trainieren?

Prinzipiell dürfen Sie so oft trainieren, wie Sie möchten. Bei intensivem Krafttraining ist es allerdings sinnvoll, dass Sie sich an die vorgegeben Trainingspläne halten, um Ihrem Körper die nötigen Regenerationszeiten zur Verfügung zu stellen.  

Bekomme ich einen individuellen Trainingsplan?

Ja. Ihr Trainingsplan wird beim Eingangs-Check individuell für Sie zusammengestellt. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihre Wünsche und Ziele formulieren, um so eine optimale Trainingsplangestaltung zu erzielen. Ihr Trainingsplan wird dann in regelmäßigen Abständen bei einem Wiederholungs-Check dem Trainingsfortschritt angepasst.

Gibt es regelmäßige Wiederholungstests?

Um den Trainingsfortschritt zu analysieren und den Trainingsplan zu optimieren, finden in regelmäßigen Abständen Re-Checks statt. Vorzugsweise sollten diese alle drei Monate durchgeführt werden, Sie sind jedoch flexibel und können selbst entscheiden, wann und ob Sie einen Wiederholungstest machen möchten.

Was wird beim Eingangs-Check alles gemacht?

Der Eingangscheck dient dazu, den körperlichen Ist-Zustand zu ermitteln und daraus einen optimalen Trainingsplan zu gestalten. Nachdem bei der Anamnese die persönlichen Daten, Zielvorstellungen und körperlichen Einschränkungen beschrieben werden, erhaten Sie im Anschluss verschiedene Medical-Testings zur Ermittlung Ihres Fitnesslevels. Daraus resultiert dann Ihr persönlicher Trainingsplan, der Ihnen von einem Personal Trainer Schritt für Schritt an den Geräten gezeigt und erklärt wird.

Ab welchem Alter darf man im Studio trainieren?

Das Mindestalter für Kraft- und Ausdauertraining beträgt 14 Jahre. 

Habe ich einen Trainer/Ansprechpartner, wenn ich zum Training komme?

Ja. Es sind zu jeder Tageszeit während unserer Öffnungszeiten ausreichend Trainer als Ansprechpartner vor Ort. Bei Fragen bezüglich des Trainings oder anderen Themen stehen Sie Ihnen gerne zur Verfügung.

Was muss ich bei der Hygiene beachten?

Neben sauberer Sportbekleidung bitten wir Sie, aus hygienischen Gründen beim Training an Geräten und im Kursbereich ein Handtuch als Unterlage zu benutzen. Im Cardiobereich ist das Desinfizieren des Trainingsgerätes nach Trainingsende Pflicht.